Gruppen, Arbeitskreise und Workshops


1.  Seniorenkaffee

Eine Gruppe unserer Seniorinnen treffen sich regelmäßig einmal wöchentlich im Vereinshaus zum klönen und gemütlichen Zusammensein. 

Gruppenleitung:  Marliese Oberdörster   Zeit: mittwochs 10.00 Uhr - 12.30 Uhr


2. Spielenachmittag

EIn Spielenachmittag für jedermann/frau die Lust auf ein Spielchen haben. Ob SkipBo, Kniffel, Skat und ähnliches... Bei uns finden sie den Spielepartner für eine gessellige Runde.

Gruppenleitung:   nicht besetzt         Zeit: mittwochs  15.00 Uhr bis 18.00 Uhr     (findet zur Zeit nicht statt)


3. Bingo

Ein lustiger, geselliger Abend für jung und alt. Mit tollen Preisen - nicht der Wert sondern der Spaß stehen hierbei an erster Stelle. 

Termine werden frühzeitig bekanntgegeben.

Leitung:  Nicole Nübler     mehr Info:  nicole.nuebler@beeckerwald.de


4. Kinder- und Jugendtreff     (Mampf-Mobil EvHa)

Das "Mampf-Mobil" stattet dem Beeckerwald einen Besuch mit Snacks und Spielen ab und nutzt zwei mal pro Woche das Vereinsheim. Das Angebot ist ohne Mitgliedschaft für alle Kinder zwischen 6 und 16 Jahren im Beeckerwald und Umgebung nutzbar.

Leitung;   nicht besetzt             Zeit: dienstags und donnerstags  16.00 Uhr bis 18.00 Uhr    (findet zur Zeit nicht statt)



5. Christliches Zeichen

Bedeutung
Bei der Entscheidung für dieses Zeichen waren folgende Gedanken ausschlaggebend: 
Mit der Errichtung des Christlichen Zeichens wollen wir
• der Tradition unserer Heimat entsprechen,
• alle einladen, über Gott und Glauben nachzudenken
• niemanden ausschließen
Darum haben wir die drei offenen Kreuze gewählt, weil sie eine vielfältige Deutung zulassen, weil sie sich für unterschiedliche Einstellungen zu Gott und Glauben öffnen. Darum haben wir eine Bodenfläche gestaltet, die fließendes Wasser symbolisiert, ein Zeichen, das in den Religionen hohe Bedeutung hat.
Im Jahr 2004 haben wir in einer schönen Feier mit Pater Laetantius und Frau Leppert das „Christliche Zeichen“ den Bewohnern des Beeckerwaldes übergeben mit der Hoffnung, dass dieser Platz für die Menschen ein Ort der Begegnung, des Innehaltens und des Trostes sein wird.
Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass unser „Christliches Zeichen“ geachtet und respektiert wird.

Nutzung
In den ersten Jahren haben wir uns in der Sylvesternacht zu einem kleinen Umtrunk und zu einem Gebet mit guten Wünschen fürs Neue Jahr getroffen. Leider ist dieser Brauch eingeschlafen.
Regelmäßig am ersten Sonntag im Oktober feiern wir hier mit einem ökumenischen Gottesdienst unser Erntedankfest. Dabei steht unser vollgefüllter Erntedankwagen im Mittelpunkt. Im Anschluss daran treffen wir uns im Vereinshaus zum gemütlichen Beisammensein, wo auch die Erntegaben zur Freude aller versteigert werden.

Der Arbeitskreis und seine Aufgaben (Pflege)
Die Arbeitskreis-Mitglieder pflegen ganzjährig diese Anlage durch Rasenmähen, Reinigung und gießen des Blumenschmucks. Zu Festen im Beeckerwald und zu den kirchlichen Festtagen, wird die Fahne in den Vereinsfarben der Wohngemeinschaft Beeckerwald e.V. aufgezogen, die der Arbeitskreis im Jahr 2014 zum Erntedankfest den Gottesdienstbesuchern vorstellen konnte. Mit dem Aufdruck „Gemeinsam unterwegs“, möchten wir unser Miteinander in der Wohngemeinschaft und in den Begegnungen des täglichen Lebens ausdrücken.